Search
Generic filters
Standort



Search
Generic filters
Standort



Search
Generic filters
Standort



Tischler in deiner Region

Finde schnell und sicher lokale, verifizierte Unternehmen und Dienstleister

Search
Generic filters

Finden Sie Ihre Stadt: HamburgAugsburgKöln

Verifizierte Anbieter

Wir bei Local Trust möchten das Internet transparenter und sicherer gestalten. Wir verifizieren die Echtheit unserer Anbieter und geben ausschließlich seriösen und verifizierten Anbietern unseren "Verified Badge"

Echte Bewertungen

Es können ausschließlich registrierte Mitglieder von Local Trust Bewertungen für Dienstleister hinterlegen. Jede Bewertung wird per Hand durch unser Team überprüft und freigegeben. Keine Fake Bewertungen mehr!

100% Kostenlos

Die Suche sowie Anfrage für Angebote mit den Local Trust Anbietern ist für Dich komplett kostenlos!
Unser Ziel: Du findest den für dich besten Dienstleister. Schnell, einfach und transparent!

Top Dienstleister in der Kategorie

Tischler

Keine Einträge gefunden.
Keine Einträge gefunden.

Sie sind ebenfalls Tischler?

Tischler

Finde den besten Tischler

Ende 2020 gab es etwa 37.600 Tischlereibetriebe. Der Beruf gehört zu den zulassungspflichtigen Handwerken. Um sich selbstständig machen zu können, wird ein Meisterbrief benötigt. 

In Deutschland gibt es den Tischler und den Schreiner, was den gleichen Beruf beschreibt. Die Berufsbezeichnung ist abhängig von der Region. In Nord-, West- und Ostdeutschland ist die gängige Bezeichnung Tischler. Von Schreinern wird in Hessen, dem Saarland, Rheinland-Pfalz, Baden- Württemberg und Bayern gesprochen.  

Tischler haben sich auf die Verarbeitung und Oberflächenbehandlung von Holz spezialisiert. Die Arbeiten eines Tischlers können in zwei Bereiche unterteilt werden. Zum einen die Bautischlerei und die Möbeltischlerei. 

Bei der Bautischlerei beschäftigen sich die Fachleute mit der Herstellung von Fenstern, Türen und Treppen. Ferner fertigen sie Trennwände, Dielenböden und Tordurchfahrten an. Im Rahmen der Möbeltischlerei werden Möbel produziert. Individuelle Möbelstücke wie ein Esstisch aus verschiedenen Holzarten können angefertigt werden.  

Die meisten Tischlereien bieten beide Bereiche an, andere haben sich auf einen spezialisiert. Die Arbeiten finden nicht ausschließlich mit der Hand statt. Heutzutage werden bei den Arbeiten zusätzlich Maschinen eingesetzt.  

Tischler beauftragen 

Tischler können mit Dir gemeinsam Möbel planen und entwerfen. Dabei kann er Deine Wünsche berücksichtigen und verwirklichen. Um alles Notwendige zu besprechen, findet am Anfang ein Beratungsgespräch statt. Während des Gesprächs kann er Dir erklären, was er umsetzen kann und welches Material geeignet ist. Nach der Angebotsannahme beginnt die Fertigung und Montage.  

Vor dem Vertragsabschluss solltest Du mehrere Betriebe in Betracht ziehen und Kostenvoranschläge erstellen lassen.  

Kosten für Tischler 

Die Kosten lassen sich nicht pauschal berechnen. Der Stundenlohn liegt bei 40 € und 60 €. Zum Stundenlohn kommen noch Material-, Montage- und Fahrtkosten hinzu. Natürlich ist es abhängig von Deinem Anliegen. Die Kosten für eine Treppe können zwischen 5.000 € und 10.000 € liegen, während ein Regal preislich bei 200 € und 2.000 € liegen kann.  

Einen guten Tischler finden 

Du brauchst einen Tischler und möchtest direkt einen passenden finden? Überprüfe, ob mindestens der Betriebsinhaber einen Meistertitel hat und ob sie Mitglied in einer Innung oder einem Verband sind. Lass Dir Arbeitsbeispiele zeigen.  

Wenn Dein Vorhaben größer ist, solltest Du einen Besichtigungstermin vereinbaren.  

Erkundige Dich in Deinem Umfeld. Möglicherweise kann Dir jemand einen Tischler aus der Umgebung empfehlen. Eine weitere Möglichkeit ist, dass Du Dich im Internet schlau liest und verschiedene Bewertungen liest.  

Hast Du mögliche Betriebe gefunden, dann solltest Du Dir Kostenvoranschläge machen lassen. Vergleiche die Angebote und schaue genau, ob alles aufgelistet ist. Bei deutlich günstigeren Betrieben solltest Du vorsichtig sein, denn meist ist die Arbeit am Ende nicht so qualitativ hochwertig, wie Du es Dir erhofft hast.  

Des Weiteren solltest Du auf eine gute Erreichbarkeit achten 

Lange Wartezeiten bedeuten nicht automatisch, dass es sich um einen schlechten Betrieb handelt. Sie können ein Indiz für einen guten Betrieb sein, wo die Wartezeit durch eine hohe Nachfrage zustande kommt.  

Häufig gestellte Fragen

Tischler verarbeiten Holz zu z.B.  Möbeln, Treppen, Fenster, Türen und Dielenböden. Früher hat er diese Arbeiten mit der Hand gemacht. Heutzutage werden Maschinen zur Unterstützung eingesetzt.

Das Material beschafft der Handwerker in der Regel selbst.

Wenn Du individuelle, maßangefertigte Möbel möchtest, solltest Du einen Tischler engagieren. Bei Treppen, Türen oder Fenster muss ebenfalls oft ein Tischler engagiert werden, da die Standardmodelle nicht immer passend sind. 

Der Stundenlohn liegt bei 40 € bis 60 €. Hinzukommen Materialkosten, Montagekosten und ggf. Fahrtkosten.

Es gibt zwischen den beiden Berufen keinen Unterschied. Die Bezeichnung des Tischlers wird in Nord-, West- und Ostdeutschland verwendet. Der Name Schreiner wird in Süddeutschland verwendet.  

Aktuelle Beiträge zum Thema

Tischler

Ein Tischler in Deiner Stadt

Das könnte für Dich passen
Angebotsbild-Raumausstatter
Raumausstatter
Angebotsbild-Parkettleger
Parkettleger
Maurer
Maurer

Sie sind Inhaber dieses Unternehmens?

Damit Sie diesen Eintrag übernehmen können, benötigen wir von Ihnen Unterlagen, die Ihre Inhaberschaft bestätigen (z. B. Handelsregisterauszug). Bitte senden Sie uns diese mit Hilfe dieses Formulars zu.

Maximale Dateigröße: : 5 MB

Sie sind Inhaber dieses Unternehmens?

Damit Sie diesen Eintrag übernehmen können, benötigen wir von Ihnen Unterlagen, die Ihre Inhaberschaft bestätigen (z. B. Handelsregisterauszug). Bitte senden Sie uns diese mit Hilfe dieses Formulars zu.

Maximale Dateigröße: : 5 MB