Search
Generic filters
Standort



Search
Generic filters
Standort



Search
Generic filters
Standort



Elektriker in deiner Region

Finde schnell und sicher lokale, verifizierte Unternehmen und Dienstleister

Search
Generic filters

Finden Sie Ihre Stadt: HamburgAugsburgKöln

Verifizierte Anbieter

Wir bei Local Trust möchten das Internet transparenter und sicherer gestalten. Wir verifizieren die Echtheit unserer Anbieter und geben ausschließlich seriösen und verifizierten Anbietern unseren "Verified Badge"

Echte Bewertungen

Es können ausschließlich registrierte Mitglieder von Local Trust Bewertungen für Dienstleister hinterlegen. Jede Bewertung wird per Hand durch unser Team überprüft und freigegeben. Keine Fake Bewertungen mehr!

100% Kostenlos

Die Suche sowie Anfrage für Angebote mit den Local Trust Anbietern ist für Dich komplett kostenlos!
Unser Ziel: Du findest den für dich besten Dienstleister. Schnell, einfach und transparent!

Sie sind ebenfalls Elektriker?

Elektriker

Finde den besten Elektriker

Elektrik ist in unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Wir benötigen sie, um Fernsehen zu schauen, zu kochen, den Computer zu nutzen oder um Licht zu haben. Gibt es in diesem Bereich Probleme, so ist der Laie oftmals überfordert und wir müssen einen Handwerker, genauer gesagt einen Elektriker engagieren.  

Ende 2020 gab es etwa 60.000 Elektrik Betriebe in Deutschland. Elektriker sind für die Installation, Montage, Wartung und Reparatur von elektronischen Geräten zuständig. Aber wusstest Du, dass die Berufsbezeichnung veraltet ist? Seit 2004 gibt es diese Berufsbezeichnung nicht mehr. Der aktuelle, moderne Name ist Elektroniker. Dennoch wird umgangssprachlich weiterhin die Bezeichnung Elektriker verwenden. Selbstständige Elektriker sind verpflichtet einen Meisterbrief zu haben. Der Meister muss in seinem Betrieb dafür sorgen, dass alle Mitarbeiter die Qualitätsansprüche und Sicherheitsvorkehrungen einhalten.

Fachbereiche 

Das Berufsbild lässt sich in Fachbereiche unterteilen. Alle Fachbereiche haben die Gemeinsamkeit, dass Du bei Störungen und Wartungsarbeiten fachmännische Unterstützung erhältst. Des Weiteren sind sie zuständig für die Planung und Durchführung von Inspektionen zuständig. Die Fachbereiche sind Informations- und Telekommunikationstechnik, Energie- und Gebäudetechnik und die Automatisierungstechnik. 

Informations- und Kommunikationstechnik: Elektriker dieses Fachbereichs beschäftigen sich mit Anlagen, die für die Datenverarbeitung und Datenübertragung. Sie sind zuständig für Telefon- und Alarmanlagen und Überwachungssystemen.  

Energie- und Gebäudetechnik: Fachleute dieses Bereichs kümmern sich um Solar -, Kommunikations -, Blitzschutz – und Beleuchtungsanlagen.  

Automatisierungstechnik: In dem Bereich werden Automatisierungsanlagen konzipiert, montiert und in Betrieb genommen. Es werden Sensoren, Steuerungen und Leiteinrichtungen installiert. Für diese Arbeit werden sowohl Hardware als auch Software entwickelt. 

Mit welchen Kosten Du bei einem Elektriker rechnen musst 

Die Kosten sind abhängig von dem Arbeitsaufwand. Üblicherweise wird nach Stunden abgerechnet. Zu den Kosten kommen noch Fahrt- und Materialkosten hinzu. Die Stundenlöhne variieren nach Region und Qualifikation der Mitarbeiter, liegen aber meist in einem Bereich von 60 € und 100 €.  

Bei den Materialkosten kann nur der Fachmann genauere Angaben bezüglich der zu erwartenden Kosten nennen. Sie sind abhängig von den Händlern, bei denen der Elektriker seine Materialien einkauft und welche Aufgaben sie erledigen sollen.  

Woran erkenne ich einen guten Elektriker? 

Besonders in der Bauphase eines Hauses hat die Planung der Elektrik einen hohen Stellenwert. Zu dem Zeitpunkt wird entschieden, wo das Telefon, die Lichtschalter und die Steckdosen platziert werden sollen. Auch bei anderen Anliegen wie die Installation von Alarmanlagen, Automatisierungsanlagen oder Beleuchtungsanlagen helfen Dir Elektriker 

Sollte ein Betrieb lange Wartezeiten haben, ist das nicht zwingend ein Indiz für einen schlechten Betrieb. Es ist möglich, dass die Wartezeiten lang sind, da er aufgrund von hoher Nachfrage ausgelastet ist.  

Eine gute Erreichbarkeit spricht für einen guten Elektriker. Des Weiteren sollte er sich an seine Aussagen halten.  

Achte auf den Preis. Bei sehr günstigen Preisen solltest Du vorsichtig sein. Meist ist die Arbeit bei sehr günstigen Angeboten qualitativ nicht so hochwertig, wie Du es Dir wünscht. Informiere Dich bei verschiedenen Betrieben und überprüfe, bei welchem Betrieb Du das beste Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten kannst. 

Bei der Wahl des passenden Betriebes kannst Du auf Qualitätsmerkmale wie Weiterbildungen und Mitgliedschaften in Verbänden achten. 

Häufig gestellte Fragen

Die Stundenlöhne liegen zwischen 60 € und 100 €. Zu dem Stundenlohn kommen noch Fahrt- und Materialkosten hinzu.  

Es gibt keinen Unterschied. Die Berufsbezeichnung Elektriker gibt es seit 2004 nicht mehr. Seitdem ist die Berufsbezeichnung Elektroniker. Umgangssprachlich wird jedoch weiterhin von Elektrikern gesprochen.  

Der Beruf wird in die Fachbereiche Informations- und Kommunikationstechnik, Energie- und Gebäudetechnik und Automatisierungstechnik unterteilt.  

Für große Aufträge kommt der Elektriker meist zu Dir, um einen Überblick zu bekommen. Bei kleinen Aufträgen ist es meist nicht notwendig. Aufgrund seiner Erfahrung ist er fähig den Arbeitsaufwand anhand Deiner Beschreibung einzuschätzen.  

Unter Elektroinstallation wird die Verkabelung einer Wohnung oder einem Haus verstanden. Dies beinhaltet z.B. die Anbringung von Steckdosen, Lichtschaltern und Lampen.  

Aktuelle Beiträge zum Thema

Elektriker

Ein Elektriker in Deiner Stadt

Das könnte für Dich passen
Angebotsbild-Bodenleger
Bodenleger
Installateur
Installateur
Tischler
Tischler

Sie sind Inhaber dieses Unternehmens?

Damit Sie diesen Eintrag übernehmen können, benötigen wir von Ihnen Unterlagen, die Ihre Inhaberschaft bestätigen (z. B. Handelsregisterauszug). Bitte senden Sie uns diese mit Hilfe dieses Formulars zu.

Maximum file size: 5 MB

Sie sind Inhaber dieses Unternehmens?

Damit Sie diesen Eintrag übernehmen können, benötigen wir von Ihnen Unterlagen, die Ihre Inhaberschaft bestätigen (z. B. Handelsregisterauszug). Bitte senden Sie uns diese mit Hilfe dieses Formulars zu.

Maximum file size: 5 MB