Search
Generic filters
Standort



Search
Generic filters
Standort



Search
Generic filters
Standort



Bildung

Verifizierte Anbieter

Wir bei Local Trust möchten das Internet transparenter und sicherer gestalten. Wir verifizieren die Echtheit unserer Anbieter und geben ausschließlich seriösen und verifizierten Anbietern unseren "Verified Badge"

Echte Bewertungen

Es können ausschließlich registrierte Mitglieder von Local Trust Bewertungen für Dienstleister hinterlegen. Jede Bewertung wird per Hand durch unser Team überprüft und freigegeben. Keine Fake Bewertungen mehr!

100% Kostenlos

Die Suche sowie Anfrage für Angebote mit den Local Trust Anbietern ist für Dich komplett kostenlos!
Unser Ziel: Du findest den für dich besten Dienstleister. Schnell, einfach und transparent!

Beliebt in Bildung

Musikunterricht

Musikunterricht

Online Kurse

Nachhilfe

Nachhilfe

Bildungs-Profi

Die besten Bildungs-Profis finden

Bei dem Begriff Bildung denken viele direkt an die Schule, doch Bildung umfasst viel mehr als nur die schulische Bildung. Für die Bildung gibt es keine einheitliche Definition, da es viele verschiedene Vorstellungen gibt.  

Bildung kann als ein Persönlichkeitszustand bezeichnet werden, der einen Menschen dazu befähigt, seine Handlungen mit Einsicht und Sachkompetenz zu bestimmten. Ferner ist er in der Lage, sein Handeln zu hinterfragen und es nach dem Prinzip der Selbstbestimmung zu verantworten.  

Eine weitere Definition stammt von Wilhelm von Humbold. Er definierte Bildung als „die Anregung aller Kräfte des Menschen, damit diese sich über die Aneignung der Welt entfalten und zu einer sich selbst bestimmenden Individualität und Persönlichkeit führen“. 

Arten der Bildung 

Menschen entwickeln sich ihr Leben lang weiter, erlernen neue Fähigkeiten und erweitern ihr Wissen. Diese Lerneffekte finden nicht nur in der Schule statt, sondern auch im Alltag. Die Bildungsarten werden in formale Bildung, non-formale Bildung und informeller Bildung unterteilt.  

Unter informeller Bildung wird das lebenslange Lernen in Bezug auf Werte, Fähigkeiten und Wissen verstanden. Das Wissen wird durch bewusste und unbewusste Erfahrungen im Alltag gewonnen und z.B. durch Eltern, Freunde, Massenmedien oder Arbeit vermittelt.  

Die formale Bildung kann auch als schulische Bildung bezeichnet werden. Sie bezieht sich auf das Wissen, welches von der Grundschule bis zur Universität oder während der Ausbildung erlernt wird.  

Bei der non-formalen Bildung geht es um die bewusste Wissenserweiterung und findet außerhalb der typischen Lernorte wie Schule oder Universitäten statt. Angebote für diese Bildungsart findest Du in Volkshochschulen, bei Vorträgen und in Kursen.  

Sowohl bei der formalen und non-formalen Bildung findet die Wissensvermittlung an einem festgelegten Ort zu einer abgesprochenen Zeit statt. Des Weiteren sind die Lerninhalte und Lernziele eindeutig definiert. 

Warum lebenslanges Lernen wichtig ist 

Als Kind und Jugendlicher hast Du vielleicht von Deinen Eltern Sätze gehört wie „Du lernst nicht für die Schule, sondern für Dein Leben“. Zu der Zeit hast Du es möglicherweise noch nicht verstanden und dachtest Du lernst das alles nur für die Schule und hast Dich vielleicht auf den Zeitpunkt gefreut, wenn Du endlich fertig bist mit der Schule. Als Erwachsener können solche Aussagen meist besser verstanden werden. Bildung ist für den Beruf und die persönliche Entwicklung sehr wichtig. Im Folgenden findest Du einige Aspekte, die verdeutlichen, wie wichtig das lebenslange wirklich ist. 

Kommunikation: Eine breitgefächerte Allgemeinbildung kann dafür sorgen, dass Du Dich in viele Gespräche einbringen kannst und nicht nur daneben sitzt, weil Du noch nie etwas davon gehört hast. Wenn Du ein Grundwissen bei vielen Themen hast, kannst Du mehr interessante Gespräche führen und gezielt nachfragen. Durch solche Gespräche lernst Du neue Sachen, welche Dir in einer späteren Situation möglicherweise helfen können.  

Training für das Gehirn: Dein Gehirn benötigt neue Inhalte, damit es jung und dynamisch bleibt. Wenn Du jeden Tag die gleiche Übung machst, dann ist dies zwar ein guter Ansatz, hat aber nicht den gewünschten Effekt. Setze immer wieder neue Reize, um Dein Gehirn zu trainieren.   

Altersvorsorge: In dem Punkt ist nicht die finanzielle Absicherung im Alter gemeint, sondern bezieht sich auf die Leistungsfähigkeit des Gehirns. Wenn Du sowohl in psychische als auch physische Ressourcen investierst und Dich mit einem gesunden Lebensstil auseinandersetzt, dann kannst Du eine gute Grundlage schaffen, dass Du im Alter noch gut alleine zurechtkommst.  

Karriere: Ein gut ausgebautes Wissen auf einem speziellen Themengebiet kann Dir helfen, einen neuen Job zu finden und Deine Aufstiegschancen verbessern. Mit Fortbildungen zeigst Du, dass Du motiviert bist Dich weiterzuentwickeln und das wird von Arbeitgebern gern gesehen.  

Persönlichkeitsentwicklung: Bildung ist nicht nur für die Schule oder die Berufswelt von Bedeutung, sondern auch für Deine Persönlichkeit. Wenn Du etwas Neues lernen möchtest, musst Du hin und wieder Deine Komfortzone verlassen und dabei ist es egal, ob es sich um eine berufliche Weiterbildung oder Musikunterricht handelt. Das Verlassen der Komfortzone, die Finanzierung und die Umstrukturierung des Alltags sind Faktoren, bei denen Du stets vor neuen Entscheidungen und Herausforderungen stehst. Während Du mit der neuen Situation umgehst oder lösungsorientiert die Herausforderungen meisterst, entwickelt sich Deine Persönlichkeit mit.  

Wenn Du etwas Neues lernen möchtest, egal ob beruflich oder persönliche Weiterentwicklung, dann hast Du viele Möglichkeiten.  

Du kannst wissenschaftliche Zertifikatskurse belegen. Dies ist sinnvoll, wenn Du Dein Wissen über ein bestimmtes Themengebiet vertiefen oder ganz neu erlernen möchtest, ohne das Du studieren musst.  

Eine weitere Möglichkeit sind IHK-Kurse. Besonders im handwerklichen und technischen Bereich sind die Kurse der IHK bekannt und beliebt. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass diese Kurse praxisorientiert sind und Du als Kursteilnehmer das Erlernte direkt anwenden kannst.  

Wenn Du ein neues Berufsfeld erlernen möchtest oder eine weitere Qualifizierung wie einen Master haben möchtest, dann hast Du die Möglichkeit, ein Studium zu absolvieren. Dies ist sowohl Vollzeit als auch berufsbegleitend möglich.  

Ferner sind Online – Seminare heutzutage sehr beliebt und ermöglichen Dir, dass Du viele Themengebiete kennenlernen kannst. Es muss aber nicht immer auf den Beruf ausgelegt sein, denn Du kannst online Sprachen lernen, Kurse für Zeitmanagement und Körpersprache belegen und viele andere Seminare, die in Dein Interessenfeld passen.  

Für Schüler und Studenten können Nachhilfeangebote ebenfalls sehr nützlich sein, um das Wissen aus der Schule oder Uni schneller und besser verstehen und anwenden zu können.  

Häufig gestellte Fragen

Es wird zwischen der formalen, non-formalen und der informellen Bildung unterschieden.  

Es gibt keine einheitliche Definition. Unter Bildung kann die Förderung der Eigenständigkeit und Selbstbestimmtheit verstanden werden. Eine weitere Definition stammt von Wilhelm von Humboldt und definiert Bildung als „die Anregung aller Kräfte des Menschen, damit diese sich über die Aneignung der Welt entfalten und zu einer sich selbst bestimmenden Individualität und Persönlichkeit führen.

Lebenslanges Lernen steigert den beruflichen Erfolg, fördert die geistige Gesundheit, was sich bis ins höhere Alter auswirkt und dient der Persönlichkeitsentwicklung.  

Bei der informellen Bildung handelt es sich um Lernprozessen, bei denen Werte, Wissen und Fähigkeiten erlernt werden. Das Wissen wird durch bewusste und unbewusste Erfahrungen im Alltag gewonnen und z.B. durch Eltern, Freunde, Massenmedien oder Arbeit vermittelt. 

Jeder hat das Recht auf Bildung. Bildung ist ein Menschenrecht und ist im Artikel 26 niedergeschrieben. Darin steht „Bildung ist unentgeltlich, zum mindesten der Grundschulunterricht und die grundlegende Bildung.“ 

Sie sind DienstleisterIn im Bereich Bildung?

Sie sind Inhaber dieses Unternehmens?

Damit Sie diesen Eintrag übernehmen können, benötigen wir von Ihnen Unterlagen, die Ihre Inhaberschaft bestätigen (z. B. Handelsregisterauszug). Bitte senden Sie uns diese mit Hilfe dieses Formulars zu.

Maximum file size: 5 MB

Sie sind Inhaber dieses Unternehmens?

Damit Sie diesen Eintrag übernehmen können, benötigen wir von Ihnen Unterlagen, die Ihre Inhaberschaft bestätigen (z. B. Handelsregisterauszug). Bitte senden Sie uns diese mit Hilfe dieses Formulars zu.

Maximum file size: 5 MB